© Suilian Richon

Thomas Feyerabend

geboren 1989 in Karlsruhe, studierte erst Eurythmie, bevor er  in die freiberufliche Tanzwelt eintauchte und permanentes Mitglied des Eurythmietheater Orval aus Hamburg wurde.

 

Als Tänzer arbeitete er zusammen mit Bildhauer:innen, Musikern, Malern und Autorinnen in Uruguay, Spanien und Deutschland.

 

In freien Produktionen beschäftigt er sich u.a. mit zeitgenössischer Tanztechnik, abstrakter Bildsprache und dem Thema Freundschaft zwischen Männern ( Duo Milton Camilo & Thomas Feyerabend ‚Staub‘ *2018 und ‚triple helix‘ *2019).

 

Sein jüngstes Solotanzstück 'brainstorm' (*März 2020) behandelt das Thema Erinnerungen durch mehrere Generationen.

Er ist mit mit interdisziplinären digitalen Performancearbeiten Stipendiat des Land NRW.

 

Er lebt in Berlin und Wuppertal.

  • Facebook

© 2020  Thomas Feyerabend